Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Frischemärkte auf dem Mannheimer Großmarkt

20. GFI-Mitgliederversammlung in Mannheim
Frischemärkte-Gemeinschaft weiterhin auf Wachstumskurs

Auf Einladung der Großmarkt Mannheim GmbH fand die Jahreshauptversammlung des Verbandes GFI Deutsche Frischemärkte e.V. vom 11. bis 12. Oktober 2013 in der „Stadt der Quadrate“ statt. Geschäftsführer Manfred Spachmann begrüßte rund 25 Vertreterinnen und Vertreter von Großmarkt- und Wochenmarktbetreibern, um über die Zukunftsarbeit ihres Netzwerkes zu beraten. Als neue Mitglieder haben erstmals Vertreter der Großmärkte aus Bozen und Zürich an der Jahresversammlung mitgewirkt.

Am ersten Sitzungstag der Mitgliederversammlung standen satzungsgemäße Themen, die Mitgliederentwicklung und die Fruit Logistica auf der Tagesordnung. Außerdem präsentierten die Teams der GFI-Geschäftsbereiche „Marktentwicklung“ und „Wirtschaft, Infrastruktur und Organisation“ ihre Arbeitsergebnisse und den Ausbau des Wissens- und Projektpools. Am zweiten Sitzungstag behandelten die Mitglieder im Rahmen des Geschäftsbereichs „Marketing“ regionale und nationale Marketingaktivitäten sowie internationale Fragen der Zusammenarbeit, insbesondere mit dem Weltverband WUWM (Weltunion der Großmärkte).

Rekordjahr für Promotions und Samplings

Uwe Kluge, GFI-Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Bremer Großmarkt GmbH, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Geschäftsjahres: „Bei den Marketingaktionen im freien Einzelhandel konnten wir in 2013 ein Rekordjahr verzeichnen. Im Bereich Samplings haben wir neue strategische Kooperationspartner wie z.B. Nordzucker gewinnen können. Und auch mit langjährigen internationalen Erzeugern wie Zespri und Enza konnten wir unsere Zusammenarbeit ausdehnen. Alle Partner schätzen unser attraktives Frischenetzwerk im Einzelhandel mit 250 Top-Standorten von Wochenmärkten, Markthallen und Fachgeschäften.“


Aktionen im freien Einzelhandel: Promotions mit Enza und Samplings mit Nordzucker

Sieben neue Mitglieder
Auch im Bereich der Mitgliedschaft setzt sich der positive Trend der letzten Jahre fort. GFI durfte in diesem Jahr sieben neue Mitglieder begrüßen, darunter auch den Großmarkt aus der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen. Uwe Kluge: „Wir haben GFI im Jahre 2000 hier in Mannheim gegründet. Damals hatten wir 8 Großmärkte als Vollmitglieder und zwei Fördermitglieder, heute sind es 22 Vollmitglieder und 24 Fördermitglieder. Wir vertreten heute 95% der deutschen Großmärkte und 80% der Wochenmärkte in den Metropolregionen Deutschlands. Wir können wirklich stolz sein auf unsere Entwicklung, die wir dem großen Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen verdanken.“

Peter Joppa 10 Jahre GFI-Vorstand

Während der Tagung ehrte die Mitgliedschaft Peter Joppa, Geschäftsführer der FrischeKontor Duisburg GmbH, der in diesem Jahr sein Vorstandsamt seit
10 Jahren ausübt. Der Vorstand dankte Peter Joppa für sein Engagement zum Wohle der nationalen Märktegemeinschaft. Als Dankeschön schenkten ihm die Mitglieder einen kleinen Buddy-Bären im „Joppa-Style“.


GFI-Vorstand und Jubilar Peter Joppa (2.v.r.) mit Manfred Spachmann (l.) und den GFI-Vorständen Andreas Foidl (2.v.l) und Uwe Kluge (r.)

Mannheimer Märkte – mit Schirm und Charme

Abgerundet wurde die Mitgliederversammlung durch Exkursionen zum Herbstmarkt auf den Kapuzinerplanken O5, zum Hauptwochenmarkt auf dem Marktplatz G1 und zum Großmarkt im Fahrlachgebiet. Die Großmarkt Mannheim GmbH ist als städtische Gesellschaft für das Management des Großmarktes, der Wochenmärkte und namhafter City-Events wie z.B. des Mannheimer Stadtfestes verantwortlich.


Mannheimer Hauptwochenmarkt auf dem Marktplatz vor dem historischen Barockensemble aus Altem Rathaus und Pfarrkirche St. Sebastian

Info-Service
Medienmitteilung als PDF-Download
Kontakt zum GFI-Vorstand





   

GFI-News
FM-News
Kalender