Frucht statt Fett
Der Großmarkt Hamburg setzt beim Hafengeburtstag 2009 auf gesunde Ernährung

Feste feiern zu Land und Wasser: Vom 08. bis zum 10. Mai zelebriert die Hansestadt Hamburg den mittlerweile 820. Hafengeburtstag. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten steht der Großmarkt Hamburg vor einer Premiere. Zum ersten Mal präsentiert sich das Frische-Zentrum des Nordens auf dem größten Hafenfest der Welt. Inmitten des erstmalig errichteten „Hansedorfes“ an den Landungsbrücken bietet das Großmarkt-Team den zahlreichen Besuchern aus dem In- und Ausland einen ganz besonderen Service: Neben dem Erwerb von erfrischenden und gesunden Fruchtspießen können sie eine Körperfettmessung und eine Ernährungsberatung durchführen lassen – zusammen für nur einen Euro.

Der Großmarkt setzt damit einen deutlichen Akzent. Auf dem Hafengeburtstag reihen sich Buden mit verführerischen aber oftmals sehr fetthaltigen kulinarischen Genüssen aneinander. Wer sich eine Auszeit von der Schlemmerei nehmen möchte, kann sich am Großmarkt-Stand von qualifizierten Ernährungsberatern seinen Körperfettanteil messen lassen. In einem rund 15-minütigen Beratungsgespräch erfragen die Ernährungsexperten die jeweiligen Gewohnheiten und geben wertvolle Tipps in Sachen „gesunde Ernährung“. Mit derartigen Aktionen will der Großmarkt Hamburg ganz gezielt das Bewusstsein der Bevölkerung für dieses Thema schärfen.

Das große Engagement des Großmarktes diesbezüglich wird auf dem eigenen Gelände insbesondere von den Einrichtungen „Deutsches Zusatzstoffmuseum“ und dem Schülerlabor „SCOLAB“ gefördert. Während das Zusatzstoffmuseum Einblicke in die zum Teil erschreckend künstliche Zusammensetzung bestimmter Lebensmittel liefert und hilfreiche Tipps für eine alternative Ernährung gibt, erfahren Schüler im „SCOLAB“ Wissenswertes über Obst, Gemüse und Pflanzen und können in Experimenten „selbst Hand anlegen“.

Interessierte Besucher finden den Aktionsstand des Großmarktes im Hansedorf am Wasserturm Vorsetzen, direkt in der Nähe der Landungsbrücken.

Über den Großmarkt Hamburg

Der Großmarkt Hamburg ist das Frische-Zentrum des Nordens für Obst, Gemüse und Blumen. Sage und schreibe 470 Marktfirmen mit insgesamt 2.400 Beschäftigten arbeiten auf dem Gelände und machen die Nacht zum Tag. Auf dem Großmarkt kaufen nicht nur Einzelhändler von Obst- und Gemüsefachgeschäften sowie Wochenmärkten ein, sondern auch Gastronomiebetriebe, Catering-Unternehmen und Großküchen. Das Angebot überzeugt mit Frische, Qualität und Vielfalt: Ob Gemüse und Obst aus konventionellem Anbau oder in Bio-Qualität, ob aus heimischen Gefilden, Nord- und Südeuropa oder aus Übersee – auf dem Großmarkt Hamburg bleibt kein Wunsch offen.

Info-Service
Der Großmarkt Hamburg in unserer Großmärkte-Tour

   

GFI-News
FM-News
Kalender