Zwischen frischem Fisch und knackigen Äpfeln <br><br>30.000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür <br><br>

Frischezentrum Frankfurt
30.000 Besucher beim Tag der offenen Tür

Der erste Tag der offenen Tür im Frischezentrum Frankfurt am 24. September war ein voller Erfolg. Fast 30.000 Besucher kamen zur Veranstaltung, um sich über das reichhaltige Angebot der Großmarkthändler sowie über die Qualität der angebotenen Lebensmittel zu informieren. Dafür hatten sich die Großhändler richtig ins Zeug gelegt und sich einiges einfallen lassen: Leckere Früchte in allen Variationen, exotische Cocktails, knackfrisches Gemüse mit Dipp, fangfrischer Fisch aus dem Mittelmeer oder herzhafter Käse aus Frankreich è an fast allen Ständen herrschte Gaumenfreude pur, die zudem noch mit stimmungsvoller Musik zwischen meterhohen Kisten mit Äpfeln, Trauben und Nektarinen angereichert wurde. Vom umfangreichen Sortiment der Händler zeigten sich viele Besucher überrascht.  Ich habe hier Früchte entdeckt, die ich noch nie im Leben gesehen habe und deren Namen ich kaum aussprechen kann. Mit dem Standard-Sortiment aus den Supermarkt-Regalen ist das Angebot hier gar nicht zu vergleichen¿, schwärmte eine begeisterte Besucherin aus der Wetterau.

Dass der erste Tag der offenen Tür im Frischezentrum im Gewerbegebiet  Am Martinszehnten¿ in Kalbach ein Erlebnis für die ganze Familie wurde, dafür sorgten auch der große Bauernmarkt und die vielen Aktionsstände auf dem Freigelände. Dort konnten Kinder unter anderem die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr kennen lernen, sich an einem Malwettbewerb der Mainova beteiligen oder bei einer Fahrt mit einer Eisenbahn das Gelände des Großmarktes erkunden.

Insgesamt bewerteten die Großhändler, den ersten Tag der offenen Tür als gelungene und erfolgreiche Veranstaltung, um die Endverbraucher über die Vielfältigkeit und Qualität ihrer Produkte aufzuklären und damit die Nachfrage nach hochwertigen Lebensmitteln in den Fachgeschäften zu steigern.

 

   

GFI-News
FM-News
Kalender